Menü Menü

Bachelor of Music

Viola da Gamba

Schwerpunkte bilden italienischer Frühbarock, englischer, französischer und deutscher Stil mit den Passionsarien und Kantaten.
Darüber hinaus spielt die Continuopraxis eine zentrale Rolle.
Einen weiteren Schwerpunkt bilden die verschiedenen historischen Stimmungen, deren Kenntnis und Beherrschung für die Viola da Gamba als Harmonieinstrument unabdingbar sind.
Das Studium der Viola da Gamba bietet sich auch für historisch interessierte Cellisten an, die ihren Horizont erweitern, und sich durch die unterschiedliche Klangästhetik inspirieren lassen wollen. Dabei spielen die nationalen Stile und die Rhetorik eine große Rolle.

Studierende können die einen entsprechenden Anspruch haben, Viola da Gamba als Zweit- oder Nebenfach in Köln und am Standort Wuppertal belegen.

Der Master Studiengang vertieft die Kenntnis des Instrumentes und bietet sich für fortgeschrittene Spieler oder Cellisten mit abgeschlossenem Studium an.

Darstellung anpassen

Schriftgröße