Menü Menü
 

Glanzlichter

Januar 2017

CHORKONZERT Mozart - Große Messe c-Moll KV 427

CHORKONZERT Mozart - Große Messe c-Moll KV 427

Montag, 23.01.17, 20:00 Uhr
Kirche St. Johann (Aachen)

Franz Schubert  

Ouvertüre zu „Die Zauberharfe“ D.644

Franz Joseph Haydn 
Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur  Hob. VIIe:1
1. Allegro  2. Andante  3. Finale. Allegro

Solist: Pedro Henrique Souza Rosa, Trompete (Klasse Prof. Anna Freeman)


Pause

Wolfgang Amadeus Mozart
Große Messe in c-moll  KV 427
Aufführung der vollständig von Mozart komponierten Teile der Messe

Einrichtung: Prof. Robert Levin

Solisten: Suzanne Jerosme (Sopran), Julie Vercauteren (Mezzosopran), Henning Jendritza (Tenr), Jan Schulenburg (Bariton)

MIT

Ars cantandi, Chor der Musikschule Aachen
Chor und Orchester der HfMT Köln, Standort Aachen


Leitung: Prof. Herbert Görtz, Hermann Godland

Eintritt:
frei
Adresse:
Abteiplatz, Aachen
 
Babykonzert

Babykonzert

Dienstag, 24.01.17, 11:30 Uhr
Kammermusiksaal (Köln)

Ein Entdeckungskonzert für Babys (sechs bis 18 Monate) und ihre Eltern.

Studierende des Seminars Konzertpädagogik nehmen ihre ZuhörerInnen mit auf eine musikalische Entdeckungsreise, in der sie die Vielfalt unterschiedlicher Musikstile und die Klangbreite ihrer Instrumente zeigen: Von Klassik bis Jazz zu Improvisation, von Bläserensemble bis Streichquartett zu Frauenchor.
All das und Vieles mehr können Babys mit ihren Eltern am 24.01.2017 um 11.30 Uhr und 13.00 Uhr im Kammermusiksaal der Hochschule für Musik und Tanz Köln entdecken. Das abwechslungsreiche 40-minütige Programm ist dabei aus nächster Nähe erlebbar und lädt auch zum Mitmachen ein.

Hinweis: Während des Konzerts werden Fotoaufnahmen vom Bühnengeschehen und dem Publikum gemacht zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Durch Ihre Anmeldung zur Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Fotoaufnahmen von Ihnen und Ihrem Kind gemacht und in Printpublikationen, auf der Homepage der HfMT und weiteren Internetauftritten veröffentlicht werden dürfen.

Eintritt:
5 Euro
Tickets:
Für einen Erwachsenen mit Kind. Stellplätze für Kinderwagen sind vorhanden. Kartenreservierung unter: reservierungen@hfmt-koeln.de Die Karten müssen spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abgeholt werden.
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 
voc.cologne 2017 - jubilee (ausverkauft)

voc.cologne 2017 - jubilee (ausverkauft)

Samstag, 28.01.17, 20:00 Uhr
Konzertsaal (Köln)

Vocal Journey, Soundescape und Gäste

Vocal Journey und Gäste gehen wieder auf musikalische Reise...

Gäste werden u.a. sein

Soundescape (1. Preisträger beim  A Cappella Bundescontest 2015)
Rabih Lahoud
u.v.a.m.

Bei diesem Jubiläumskonzert feiert Vocal Journey, der gastgebende Chor und das Herz des gesamten Festivals, mit vielen Solisten und einem der vielversprechendsten Nachwuchsensembles der ständig wachsenden A Cappella Szene Soundescape Geburtstag. Das Besondere dieses Konzertes wird ein für die voc.cologne neues Konzertkonzept sein, bei dem es ein spannungsvolles Wechselspiel in unterschiedlichsten Konstellationen von chorischen, solistischen und Ensemblebeiträgen geben wird.

Zusätzlich zu diesen beiden großen Konzerten im Konzertsaal gibt es jeweils am Samstag und am Sonntagnachmittag ein Open Stage Konzert im Kammermusiksaal. 

Leitung: Prof. Stephan Görg und Prof. Erik Sohn

Workshopangebote für Alle

Nachdem das Workshopangebot für die aktive Teilnahme von Festivalgästen 2016 so gut angenommen wurde, wird dieser Strang 2017 weiter ausgebaut. Folgende Workshopangebote sind neben dem Coaching der Festival-Ensembles angedacht:

  • Oliver Gies (Schwerpunkt Arranging) - Maybebop
  • Lukas Teske (Schwerpunkt Beat Box) - Maybebop
  • Felix Powroslo (Schwerpunkt Performance)
  • Rabih Lahoud (Schwerpunkt Complete Vocal Technique)
  • Erik Sohn (Schwerpunkt Exemplarische Probe und Warm Ups)
  • Stephan Görg (Schwerpunkt Exemplarische Probe und Arranging).

Anmeldungen für die Tagesworkshops können ab sofort über entsprechende Formulare auf voccologne.de vorgenommen werden.

Informationen, auch zu Öffentliche Ensemblecoachings und Bewerbung: http://voccologne.hfmt-koeln.de/de.html

Eintritt:
15 Euro / erm. 10 Euro
Tickets:
Einlass 30 Minuten vor Beginn Die Eintrittskarte ist kein Fahrausweis. Ermäßigungsberechtigte sind: Schüler, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende, Schwerbehinderte mit Ausweis (inkl. Rollstuhlfahrer) Freier Eintritt: - Kinder bis 6 Jahre - Rollstuhlfahrerbegleiter - Begleiter von Schwerbehinderten; Online bei koelnticket.de
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Internet:
Termine:
Sonntag, 29. Januar 2017, 18:00 Uhr, Abschlusskonzert im Konzertsaal
 
voc.cologne 2017 - jubilee (ausverkauft)

voc.cologne 2017 - jubilee (ausverkauft)

Sonntag, 29.01.17, 18:00 Uhr
Konzertsaal (Köln)

Maybebop, Vocal Journey und Festivalensembles

Abschlusskonzert des Festivals mit den
Festivalsensembles
Vocal Journey
und als Top Act Maybebop

Zusätzlich zu diesen beiden großen Konzerten im Konzertsaal gibt es jeweils am Samstag und am Sonntagnachmittag ein Open Stage Konzert im Kammermusiksaal. 

Leitung: Prof. Stephan Görg und Prof. Erik Sohn

Workshopangebote für Alle

Nachdem das Workshopangebot für die aktive Teilnahme von Festivalgästen 2016 so gut angenommen wurde, wird dieser Strang 2017 weiter ausgebaut. Folgende Workshopangebote sind neben dem Coaching der Festival-Ensembles angedacht:

  • Oliver Gies (Schwerpunkt Arranging) - Maybebop
  • Lukas Teske (Schwerpunkt Beat Box) - Maybebop
  • Felix Powroslo (Schwerpunkt Performance)
  • Rabih Lahoud (Schwerpunkt Complete Vocal Technique)
  • Erik Sohn (Schwerpunkt Exemplarische Probe und Warm Ups)
  • Stephan Görg (Schwerpunkt Exemplarische Probe und Arranging).

Anmeldungen für die Tagesworkshops können ab sofort über entsprechende Formulare auf voccologne.de vorgenommen werden.

Informationen, auch zu Öffentliche Ensemblecoachings und Bewerbung: http://voccologne.hfmt-koeln.de/de.html

Eintritt:
15 Euro / erm. 10 Euro
Tickets:
Einlass 30 Minuten vor Beginn Die Eintrittskarte ist kein Fahrausweis. Ermäßigungsberechtigte sind: Schüler, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende, Schwerbehinderte mit Ausweis (inkl. Rollstuhlfahrer) Freier Eintritt: - Kinder bis 6 Jahre - Rollstuhlfahrerbegleiter - Begleiter von Schwerbehinderten; Online bei koelnticket.de
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Internet:
 
JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

Dienstag, 31.01.17, 20:00 Uhr
ARTheater (Köln)

Semesterabschlusskonzerte der Fachrichtung Jazz & Pop der HfMT Köln 

31.01.-02.02.2017

Siehe unter: http://jatm.de

Programm

31.01.2017:
20:00    Stefan Rey Trio feat. Johannes Ludwig
21:00    First Circle
22:00    Homeboy
23:00    Annelu
 
01.02.2017:
20:00    Moritz Preisler Trio
21:00    Ayça Miraç
22:00    Moritz Wesp Quintett
23:00    Peckman
 
02.02.2017:
20:00    Inventrio
21:00    Jackie Ferguson
22:00    Hey Judeschka!
23:00    Solomons Kosmos

Eintritt:
6 Euro / erm. 4 Euro
Tickets:
Abendkasse, Einlass 19.30 Uhr
Adresse:
Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln
Internet:
 

Februar 2017

Ringvorlesung „Klingende Münze. Was uns die Kultur wert ist"

Ringvorlesung „Klingende Münze. Was uns die Kultur wert ist"

Mittwoch, 01.02.17, 18:00 Uhr
Kammermusiksaal (Köln)

Klingende Münze: Was uns die Kultur wert ist (Podiumsdiskussion)

Prof. Dr. Nike Wagner (Intendantin Beethovenfest Bonn)
Nicola Bramkamp (Schauspieldirektorin Theater Bonn)
Prof. Dr. Heinz Geuen (Rektor HfMT Köln)
Prof. Dr. Christian Sprang (Justiziar Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Frankfurt)
Prof. Dr. Arnold Jacobshagen (Moderation)

Konzeption und Leitung: Prof. Dr. Arnold Jacobshagen

Musik ist nicht nur als allgegenwärtige Kunstpraxis, sondern auch als Wirtschaftsfaktor und aus öffentlichen Mitteln finanziertes Kulturgut von herausragender gesellschaftlicher und politischer Bedeutung. Die Ringvorlesung beleuchtet die Beziehungen zwischen Musik und Geld aus zahlreichen unterschiedlichen Perspektiven. Dabei kommen in den einzelnen Vorträgen neben Musiker/innen und Wissenschaftler/innen unterschiedlicher Disziplinen auch Kulturpolitiker und Kulturmanager zu Wort.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 
JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

Mittwoch, 01.02.17, 20:00 Uhr
ARTheater (Köln)

Semesterabschlusskonzerte der Fachrichtung Jazz & Pop der HfMT Köln 

31.01.-02.02.2017

Siehe unter: http://jatm.de

Programm

31.01.2017:
20:00    Stefan Rey Trio feat. Johannes Ludwig
21:00    First Circle
22:00    Homeboy
23:00    Annelu
 
01.02.2017:
20:00    Moritz Preisler Trio
21:00    Ayça Miraç
22:00    Moritz Wesp Quintett
23:00    Peckman
 
02.02.2017:
20:00    Inventrio
21:00    Jackie Ferguson
22:00    Hey Judeschka!
23:00    Solomons Kosmos

Eintritt:
6 Euro / erm. 4 Euro
Tickets:
Abendkasse, Einlass 19.30 Uhr
Adresse:
Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln
Internet:
 
„Auf-Zu. Ein Kontaktkonzert“

„Auf-Zu. Ein Kontaktkonzert“

Donnerstag, 02.02.17, 19:30 Uhr
Konzertsaal (Köln)

Schüler/innen der LVR-Anna-Freud-Schule werden gemeinsam mit Musikstudierenden der HfMT Köln und der international renomierten Blockflötistin Dorothee Oberlinger in der einem inszenierten Konzert auf der Bühne der Hochschule musiziert.

Ein Kontaktkonzert in vielerlei Hinsicht: Profimusiker und Musikstudierende begegnen Schüler/innen einer inklusiv arbeitenden Schule. Traditionelle Instrumente werden kombiniert mit einzigartigen elektronischen Instrumenten wie dem Globophon, ein Instrument welches Schatten über Lichtsensoren in Klänge umwandelt.

Das Konzert verspricht eine spannende Begegnung auf Augenhöhe. Neben Kompositionen u.a. von Gregor Schwellenbach und Marcus Beuter wird eine Uraufführung von Maximilano Estduies erklingen, welche die Möglichkeiten der neuentwickelten Instrumente in Kombination mit tradierten Instrumenten auslotet.

ALS GAST Dorothee Oberlinger
MODERATION Daniel Finkernagel (WDR)
REGIE Anna Neubert
KOMPOSITION Maximilian Estudes, Gregor Schwellenbach,
Marcus Beuter
BEWEGUNGSKONZEPT Sarah Schumacher
EINSTUDIERUNG Tobias Dehler, Ralf Kurley
MITWIRKENDE Schülerinnen und Schüler der LVR-Anna-Freud-Schule und Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln
SCHIRMHERRSCHAFT Tom Buhrow (WDR)

Sie benötigen für den Besuch der Veranstaltung Unterstützung? Dann wenden Sie sich bitte im Vorfeld an daniela.laufer@hfmt-koeln.de.

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Internet:
 
JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

JAZZLINES - "Jazz Against The Machine"

Donnerstag, 02.02.17, 20:00 Uhr
ARTheater (Köln)

Semesterabschlusskonzerte der Fachrichtung Jazz & Pop der HfMT Köln 

31.01.-02.02.2017

Siehe unter: http://jatm.de

Programm

31.01.2017:
20:00    Stefan Rey Trio feat. Johannes Ludwig
21:00    First Circle
22:00    Homeboy
23:00    Annelu
 
01.02.2017:
20:00    Moritz Preisler Trio
21:00    Ayça Miraç
22:00    Moritz Wesp Quintett
23:00    Peckman
 
02.02.2017:
20:00    Inventrio
21:00    Jackie Ferguson
22:00    Hey Judeschka!
23:00    Solomons Kosmos

Eintritt:
6 Euro / erm. 4 Euro
Tickets:
Abendkasse, Einlass 19.30 Uhr
Adresse:
Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln
Internet:
 
aix_piano: Max Nyberg spielt Bach und Schönberg

aix_piano: Max Nyberg spielt Bach und Schönberg

Freitag, 03.02.17, 20:00 Uhr
Konzertsaal (Aachen)

aix_piano hat sich nach drei erfolgreichen Jahren als besondere Klavierreihe etabliert. Außergewöhnliche Programme und Pianisten haben sich als Konzept bewährt; und wie in den letzten Jahren wird auch jetzt wieder eine junge Musikerpersönlichkeit aus den Klavierklassen unserer Hochschule vorgestellt.

In diesem Jahr ist dies der schwedische Pianist Max Nyberg aus der Klasse von  Prof. Michael Rische. Schon immer stand für Nyberg Johann Sebastian Bach im Mittelpunkt seiner Arbeit, wofür der Sonderpreis im Würzburger Bach-Wettbewerb (März 2016) eine signifikante Bestätigung darstellt. Neben Bachs Französischer Suite III und der Englischen Suite IV wird auch das berühmte Ricercare a6 zu hören sein. Arnold Schönberg, der sich immer zu einer lebendigen Bach-Tradition bekannte, wird mit seinen "Sechs kleinen Klavierstücken" op. 19 und den Klavierstücken op. 33 vertreten sein.

aix_piano ist eine Kooperation mit WDR3. Das Konzert wird mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen der Reihe WDR3Konzert ausgestrahlt. Die Künstlerische Leitung von aix_piano hat Prof. Michael Rische.

Eintritt:
25 Euro / erm. 12 Euro
Tickets:
aix_piano@mrische.de
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
 
Lions Musikpreis 2017 - Instrument: Trompete

Lions Musikpreis 2017 - Instrument: Trompete

Samstag, 11.02.17, 10:00 Uhr
Kammermusiksaal (Köln)

Jährlich wird europaweit der Wettbewerb der Lions-Musikpreis ausgelobt, um talentierte junge Musiker/innen zu fördern. Der Regionalwettbewerb des Distrikts Rheinland-Süd findet in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln statt.

Anmeldeschluss: 23. Januar 2017

Teilnehmer/innen dürfen nach dem 31.12.2016 nicht älter als 23 Jahre sein. Sie müssen am 01.01.2017 mindestens fünf Jahre in der Bundesrepublik Deutschland wohnhaft und zum Zeitpunkt des Wettbewerbs im Distrikt Rheinland-Süd (Region Aachen, Köln, Bonn, Leverkusen – und jeweils in der Umgebung) gemeldet sein, dort studieren oder zur Schule gehen.

Der genaue Zeitplan wird nach Anmeldeschluss bekanntgegeben.

Pflichtstück: Johann Baptist Georg Neruda (1707 – 1780), Konzert für Trompete 1. und 2. Satz

Das Wahlstück kann aus der Repertoireliste ausgesucht werden.

Informationen zu den Teilnahmebedingungen sind dem Anmeldeformular und der Repertoireliste zu entnehmen.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Prof. Dr. Heinz Geuen (heinz.geuen@hfmt-koeln.de).

Anmeldeformular und Repertoireliste finden Sie hier.

Geplant ist: Das Preisträgerkonzert soll am 12. März 2017 um 11.00 Uhr im Konzertsaal am Standort Aachen der HfMT Köln stattfinden. (Änderungen vorbehalten)

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
Internet:
 
 

Nach Standort filtern

Darstellung anpassen

Schriftgröße