Menü Menü
 
Kooperationen

Unsere Kooperationspartner

 

Praxis und Berufsnähe sind traditionell eine Stärke des Standortes Wuppertal.

Sehr eng war immer schon, bedingt durch die gemeinsame Geschichte, die Verbindung zur „Bergischen Musikschule“ der Stadt Wuppertal, aber auch zu den anderen Musikschulen der Region.

Durch Unterrichtspraktika von Studierenden an den Musikschulen ist eine frühzeitige Orientierung an der Berufswirklichkeit gewährleistet. Diese wird begünstigt durch die, normalerweise sehr selten anzutreffende, gleichzeitige Lehrtätigkeit von einzelnen Dozenten des Hochschulstandorts an den umliegenden Musikschulen. Zahlreiche Dozenten sind auch zugleich Mitglieder des „Wuppertaler Sinfonieorchesters“.

Zahlreiche Kursangebote zu Fragen und Problemen der beruflichen Praxis komplettieren das Bild einer engen Verbindung zwischen der künstlerisch-pädagogischen Ausbildung und den späteren beruflichen Anforderungen.

Daneben prägen Kooperationen mit diversen Musikveranstaltern und Institutionen die Anbindung der künstlerischen Arbeit an das Studium in Wuppertal. Hierzu gehören insbesondere die „Wuppertaler Bühnen“, die immer wieder Gesangstudierenden Auftrittsmöglichkeiten bieten und das Wuppertaler Sinfonieorchester mit der Möglichkeit zum Orchesterpraktikum. Weitere künstlerische Betätigungsfelder bieten des weiteren die "Kantorei Barmen Gemarke" ebenso wie die "Bergische Universität".

Jüngst etablierte sich die Zusammenarbeit mit der „Historischen Stadthalle am Johannisberg“ bei einzelnen Konzertprojekten.

Auch an den Konzerten der „Bergischen Gesellschaft für Neue Musik“ (BeGNM)sowie der regelmäßig stattfindenden „Bergischen Biennale für Neue Musik“ wirken Dozenten und Studierende mit eigenen Programmbeiträgen mit.

Darstellung anpassen

Schriftgröße