Menü Menü

Lehrende

Prof. Josef
Anton Scherrer

Curriculum Vitae

 

Josef Anton Scherrer gewann 1984 den 1. Preis des Internationalen Arnold-Schönberg-Wettbewerbs in Rotterdam und 1987 den 2. Preis des Internationalen „Gaudeamus“-Wettbewerbs für Interpreten moderner Musik.

Musik ab dem 20. Jahrhundert bildet denn auch einen Schwerpunkt bei seiner regen und vielfältigen Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusikpartner in vielen Ländern Europas, Asiens und in den USA. Außerdem gilt sein besonderes Interesse dem Spätwerk von Beethoven sowie dem Klavierwerk von J. S. Bach. Den ersten Teil des Wohltemperierten Klaviers, die Inventionen und Sinfonien sowie die gesamten Klavierwerke der Neuen Wiener Schule (Schönberg, Berg, Webern) führte er mehrmals als Ganzes auf. 

Von seinen Auftritten liegen zahlreiche Rundfunkaufnahmen vor.

Josef Anton Scherrer studierte bei den Professoren Naoyuki Taneda in Karlsruhe sowie Hans Leygraf in Salzburg und besuchte Meisterkurse bei Frantisek Rauch, Ivan Moravec, Elisabeth Leonskaja und Edith Picht-Axenfeld. Ergänzend widmete er sich Musiktheorie- und Kompositionsstudien bei Eugen Werner Velte in Karlsruhe und in Freiburg bei Peter Förtig, Klaus Huber und Brian Ferneyhough.

Nach einer Lehrtätigkeit an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe und einer Gastprofessur in Tokyo (1985–1988) lehrt Josef Anton Scherrer seit 1988 als Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal. Seit 2013 leitet er als Dekan den Fachbereich 1 in Köln.

Er gibt regelmäßig Meisterkurse im In- und Ausland (Deutschland, Österreich, Polen, Serbien, USA, China, Korea, Indonesien und Japan). Zahlreiche seiner Studenten sowie Schüler seiner Nachwuchsklasse sind durch Stipendien sowie bei nationalen und internationalen Wettbewerben als Preisträger ausgezeichnet worden (z. B. DAAD-Stipendium, „Jugend musiziert“-Bundeswettbewerb, Internationaler Wettbewerb für junge Pianisten Ettlingen, Gedok-Wettbewerb; Stresa, Caltanissetta, Marsala, Girona) und spielen als Solisten mit verschiedenen Orchestern. 

An vielen deutschen Hochschulen unterrichten Absolventen seiner Klasse.

Darstellung anpassen

Schriftgröße