Menü Menü

Berufsaussichten

Das Lehramtsstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln schließt mit dem Ersten Staatsexamen und qualifiziert in erster Linie für den Musiklehrberuf an Gymnasien und Gesamtschulen. Er wird derzeit noch als Staatsexamen geführt, ab dem Wintersemester 2011/12 als Bachelor / Master-Studiengang. Die Einstellungschancen für Absolventen und Absolventinnen sind sehr gut. Dies bestätigen auch die Prognosen, die regelmäßig vom Schulministerium Nordrhein-Westfalens veröffentlicht werden.

Mit dem Kombinationsstudiengang "Lehramt Musik / Elementare Musikpädagogik" wurde bereits eine Doppelqualifikation in musikpädagogischen Berufen eröffnet; ein Trend, der in den nächsten Jahren noch ausgebaut werden soll. So wird ab dem Wintersemester 2011/12 auch eine Kombination mit Gesangs- bzw. Instrumentalpädagogik sowie mit Kirchenmusik möglich sein. Diese Ausweitung des Berufsspektrums trägt der Tatsache Rechnung, dass sich die musikpädagogischen Berufsfelder überschneiden und eine entsprechende Vielseitigkeit immer mehr gewünscht wird.

Neben der Berufsqualifizierung für die schulische Musikpädagogik werden Absolventen der Lehramtsstudien gerne in verwandten außerschulischen Arbeitsfeldern wie etwa in der Konzertpädagogik, dem Rundfunk, als Chorleiter oder Musikjournalisten eingestellt. Schließlich eröffnet der Studiengang auch die Möglichkeit, sich wissenschaftlich weiter zu qualifizieren und eine Promotion anzustreben.

Darstellung anpassen

Schriftgröße