Menü Menü

Master of Arts

Musikwissenschaft

Der Masterstudiengang dient als Weiterqualifizierung im Bereich Musikwissenschaft für Berufsfelder wie Musikforschung, Musikvermittlung, Dramaturgie, Publikationswesen, Hochschule oder die Leitung von Musikinstitutionen und kann gleichzeitig als Vorbereitung für eine Promotion dienen.

Er bietet eine Vertiefung im Fach Musikwissenschaft, insbesondere in der Auseinandersetzung mit aktuellen Grundsatzfragen, mit der Forschungsdisziplin Musikwisssenschaft und einem wissenschaftlich begleiteten Dialog zwischen Kunst und Wissenschaft. Der kontinuierliche Aufbau von Kompetenzen im Bereich der Forschungsmethodik und der Kommunikation und Präsentation von Wissen (auch in Hinblick auf Hochschuldidaktik) begleitet den gesamten Studiengang.
Die Erarbeitung und Vertiefung von Wissen ist systematisch an die Erweiterung und Vertiefung von Fachliteratur gekoppelt. Die Einführung in den Wissenschaftsbetrieb des Faches soll gefördert und durch die Anerkennung von entsprechenden Leistungen (Tagungsbesuche, Teilnahme an Methodenworkshops, Verfassen wissenschaftlicher Texte etc.) im Studiengang unterstützt werden.

Im Bereich "Künstlerische Entwicklung und Reflexion" werden künstlerische Entwicklungsprozesse als gleichwertige Formen der Wissensgewinnung zu traditionellen wissenschaftlichen Verfahren betrachtet und für einen spezifischen Erkenntnisgewinn aus den Künsten heraus genutzt. Das Feld von art based research oder artistic research (das im Deutschen am besten mit dem in der Modulbezeichnung verwendeten Begriff "Künstlerische Entwicklung und Reflexion" zu fassen ist) rekurriert auf die spezifische Produktions- und Performanzstruktur der Künste selbst, statt wie in der traditionellen hermeneutischen Methodologie, die Künste und insbesondere ihre Repräsentation in "Texten" als Objekt wissenschaftlicher Befragung zu sehen. Im Anschluss an das Master-Studium kann  unmittelbar mit der Promotion im Fach Musikwissenschaft begonnen werden.
 

Darstellung anpassen

Schriftgröße