Menü Menü
 
Konzertsaal Köln

Multifunktionale Großbühne

 

Der Konzertsaal der Hochschule für Musik Köln bietet die räumlichen und technischen Voraussetzungen um ein breites Spektrum von Musik, Tanz und szenischen Darstellungen abzudecken. Dementsprechend verfügt er über eine multifunktionale Bühne, mit einer Szenenfläche von 380 m², mit acht stufenlos gegeneinander verfahrbaren Podien.

Der Konzertsaal hat ein Fassungsvermögen von 799 Zuschauern und ist eine Großbühne nach Versammlungsstättenverordnung NRW. Des Weiteren sind zwei Studios angegliedert, ein Tonstudio und die Lichtregie.

Konzertsaal

  • Zuschauerplätze 799

  • Szenefläche 380m² inklusive 100m² versenkbarer Orchestergraben 

Bühne

  • 80 elektrische Punktzüge mit je 75kg Tragfähigkeit

  • 17 Laststangen

  • 1 Rundhorizont

  • Mehrfeldtraverse über der Vorderbühne (Tragfähigkeit 2to)

  • 8 Hubpodien

  • Variables Bühnenportal 10-24m mit elektr. Hauptvorhang

  • Maximale Bühnentiefe 24m

  • Bodenöffnungen für Stromversorgung auf der Vorderbühne

Beleuchtung 

  • Stellwerk MA Lighting Grand MA2 Light
  • 8192 Parameter, 20 DMX Linien
  • Incl. Fernbedienung, Backup Rechner und MA Video
  • 258 Feste Dimmerkreise 2kW und 5kW, zusätzliche Mobile Dimmerkreise  
  • DMX und LAN Verkabelung, WLAN zur Steuerung
  • 32A und 63A Anschlüsse auf der Bühne
  • Umlaufende Beleuchtungsgalerie mit 3 Brücken
  • 2 Portaltürme
  • 10 Gassentürme  

Scheinwerfer

  • Niethammer Profilscheinwerfer

  • Strand Lighting und Arri 2kW und 5kW Stufenlinsenscheinwerfer

  • 10 Rollenfarbwechsler für 2kW Stufenlinsenscheinwerfer

  • Rollenfarbwechsler für 5kW Stufenlinsenscheinwerfer

  • 4 Arri 2,5kW HMI Stufenlinsenscheinwerfer mit Verdunkler und Rollenfarbwechsler

  • 2x 1,2kW HMI Verfolger (Pani)

  • 2kW NV-Verfolger (Strand Lighting)

  • 2kW PC-Linsenscheinwerfer und 1kW PAR-Scheinwerfer

  • Bodenrampen 4x0,5kW

  • 5 Farben Horizontfluter

  • RGB­+W Leuchtstofframpen im Portal 

Movinglights

  • 3 Strand Lighting Pirouette Fernbediente Stufenlinsenscheinwerfer

  • 5   Vari*Lite VL 3000 Q Washlight, 1200W HMI

  • 5  Vari*Lite VL 500 A Washlight, 700W MSR

  • 10 Vari*Lite VL 1000 TS Spotlight, 1000W Halogen

  • 2   Clay Paky Stage Profile Plus SV, 1200W HMI

  • 2   Clay Paky Stage Profile 1200 SV, 1200W HMI 

Projektion 

  • 10mx8m Operafolie
  • 1,2kW HMI Projektor (Pani) für Dias 18x18cm
  • 1 Beamer Panasonic PL-D 6000 mit Weitwinkelobjektiv, 6500 Ansi Lumen
  • 1 Beamer Panasonic PT-DZ 6700 E mit Weitwinkelobjektiv, 6000 Ansi Lumen, HD - fähig
  • 1 Medienserver MA Lighting MAVideo (MA VPU), 32 Layer, 2x DVI out

 

 

Beschallung

Mischpult

  • Yamaha M7CL 48 Kanal (mobil)
  • Yamaha LS9 32 Kanal (mobil)
  • Soundcraft B800 (fest mit Analogmulticore und Patchfeld)

Audionetzwerk

3 Stück Yamaha SB 168 ES 48In/24Out (mobil)

Monitoring

  • 8 Stück Audiozenit ND15 (Wedge / Multiformat)
  • 6 Stück Audiozenit TI8 (Wedge / Multiformat)
  • 2 Stück RAM S4044 (mobil)
  • RAM RX1500, inklusive DBX Driverack PA Controller (mobil) 4Stück Sennheiser EW 300 IEM G2 D-BAND

PA / Mobil

  • 6 Stück Audiozenit Neolite NLW212 Bässe (mobil) Belastbarkeit 1200W (RMS) Empfindlichkeit 96db Impedanz 4 Ohm Frequenzgang (-3dB) 49-250Hz
  • 6 Stück Audiozenit Neolite NL208 Tops (mobil) Belastbarkeit 600W (RMS) Empfindlichkeit 99db Impedanz 8 Ohm Frequenzgang (-3dB) 80-18500Hz Abstrahlwinkel 90x60 Trennfrequenz 1800 Hz
  • 3 Stück Systemamping Neolite

PA / Konzertsaal

Haupt PA    

Stereo (L/C/R) besteht aus

  • 18 Meyer Sound M1D Linearray-Elementen  (9 Stück je Seite)
  • 4 Meyer Sound 500-HP Subs (2 Stück je Seite)
  • 2 Meyer Sound UPJ-1P Outfills (1 Stück je Seite)
  • 1 Meyer Sound UPQ-1P Centerfill
  • 4 Meyer Sound UPM-2P Nearfill

Das Hauptbeschallungssystem Links/Rechts für das Parkett und die ansteigenden Ränge vor der Bühne besteht neben zwei Meyer Sound M1D Line Array Systeme mit je 9 Elementen und zugehörigen 500-HP Subs, zusätzlich aus einem Meyer Sound UPQ-1P Lautsprecher, der die Mitte stützt. Der Nahbereich vor dem Proscenium kann durch Meyer Sound UPM-2P Kompaktlautsprecher gestützt werden. Der Zuschauer-/Zuhörerbereich neben der Bühne, wird pro Seite von einem der Meyer Sound UPJ-1P Aktivlautsprechern mit drehbarem Horn (80°x50°, oder 50°x80°) abgedeckt.

Mehrkanal PA      

Quadrofonie/8-Kanal

  • 8 Meyer Sound UPQ-1P (alle einzeln ansteuerbar)
  • 4 Meyer Sound HP-500 Subs aus der Stereo PA können als Ergänzung für den Tiefbassbereich mitgenutzt werden.

Bei der Mehrkanal PA können die Lautsprecher jeweils einzeln angesteuert werden (4-Kanal oder 8-Kanal), oder als Quadrofonie (4-Kanal) mit „Phantommittenstütze“.

Alle Lautsprechersysteme, inklusive der Subs, werden über ein digitales Lautsprechermanagementsystem vom Typ Meyer Sound Lab. Galileo 616 angesteuert. Hier wurden alle benötigten Delayzeiten, Pegel- und Phasenkorrekturen, Equalizer, sowie alle Presets von Meyer Sound bei der Einmessung eingestellt.

Darstellung anpassen

Schriftgröße