Menü Menü
 
Morgen

Konzerte und Veranstaltungen

 
24.06.17

Klaviermatinée

Samstag, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Paulo Álvares

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
24.06.17

Lunchkonzert

Samstag, 13:00 Uhr, Kunst-Station Sankt Peter Köln (Köln)
 

Studierendenvorspiel der Hochschule für Musik und Tanz Köln
mit Charlotte Noreiks, Hanna Göpfert, Markus Michael, Elena Szuczies und
Robert Hogrebe, Orgel
Dominik Susteck: Zeichen (2016)

Die Orgel von Sankt Peter Köln ist speziell für zeitgenössische Musik konstruiert. Die Orgel hat beispielsweise eine eingebaute Winddrossel sowie mehrere Schlagzeugregister. Ihre vielen Klangfarben nutzen die Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz zum Studierendenvorspiel.



Eintritt:
frei
Adresse:
Jabachstraße 1, 50676 Köln
Internet:
24.06.17

Violoncellokonzert

Samstag, 15:00 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Prof. Christian Brunnert

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
24.06.17

ARSEN UND SPITZE

Samstag, 19:00 Uhr, Innenhof der Hochschule (Aachen)
 

Rabenschwarze Komödie nach Joseph Kesselring in einer Fassung von Viktor Kossack

Ruhe, Zufriedenheit und gediegene bürgerliche Atmosphäre im Hause Mondschein. Agnes und Martha Mondschein sind angesehene Mitglieder der Gesellschaft, deren Haus ein sozialer Treffpunkt des Ortes ist. Sie engagieren sich für wohltätige Zwecke, musizieren, kochen köstlichste Marmelade ein und setzen wohlschmeckenden Holunderwein an. Doch im Verborgenen widmen sich die Damen einer ganz anderen gesellschaftlichen Tätigkeit: Sie „erlösen“ einsame Menschen, die mit ihrem Dasein hadern, keinen Sinn mehr sehen und mit ihren überholten Ansichten und Bedenken Andere nur behindern, indem sie sie ins Jenseits befördern – und haben dabei so manches Liedchen auf den Lippen!
Zunehmend turbulent wird es, als Neffe Michael, von Beruf Opern- und Theaterkritiker, hinter das Geheimnis kommt und dann auch noch die Unterweltgröße Jonathan – ein weiterer Neffe – auftaucht, mit seinem Kompagnon und einer Leiche im Schlepptau. Die Damen wetteifern mit Jonathan um die meisten Leichen, während Michael Schlimmeres zu verhindern versucht. Nur: wohin mit den Leichen? Wird der schizophrene Friedrich – ein dritter Neffe - den Tanten helfen können? Und mittendrin Michaels Verlobte Irene, Tochter des Theologen Dr. Haffner, die zur Hochzeitsreise aufbrechen will....


Dieser von scharzem Humor getränkte Klassiker des Unterhaltungstheaters zeigt eine aus den Fugen geratene Welt. Wirklichkeit und Fiktion, Gut und Böse gehen durcheinander. Das Phantastische, die Anarchie und die Exzesse des Bösen überwuchern die Realität und kommen wahrhaftiger daher als eine neurotische Ordnung.

BESETZUNG: 

Agnes Mondschein - Daniella Sarabia
Martha Mondschein - Charlotte Fenudi
Friedrich Mondschein  -  Krzystof Maletzko
Michael Mondschein - Claudius Gatzweiler
Jonathan Mondschein - Farsan Rahvari
Dr. Einstein -  Jan Schulenburg
Irene Haffner  - Desiree Werlen
Dr. Haffner - Vincent Debus
Polizeiobermeister Klein - Marcel Oleniecki
Prof. Heribert Gumz -  Vincent Debus 
Polizeikommissarin Pomin - Sophia Linden
Dr. Warncke - Vinzent Debus
 


Inszenierung      Tobias J. Lehmann
Bühnenbild         Christiane Hercher
Kostüme             Christiane Hercher/ Ensemble

Musik                  Maria Keller

Eintritt:
frei
Adresse:
Theaterplatz 16, 52062 Aachen
24.06.17

Musik und Malerei

Samstag, 19:30 Uhr, Konzertsaal (Wuppertal)
 

Französische Musik und Malerei
Impressionismus und Postimpressionismus

Oboe - Marta Alvarez Tejedor
Klavier - Martin Pérénom

Klavierbegleitung: Jee-Young Phillips

Werke von Ravel, Debussy, Poulenc, Dutilleux u.a.

Eintritt:
frei
Adresse:
Sedanstraße 15, 42275 Wuppertal
24.06.17

Salonorchester

Samstag, 19:30 Uhr, Reformierte Kirche (Wuppertal-Ronsdorf)
 

"OH MIA BELLA ITALIA"

Un caffè auf der Piazza del Popolo?
Eine Gondelfahrt durch Venedigs Wasserstraßen?

Seien Sie herzlich willkommen zu einem kleinen Urlaubsflug in den sonnigen Süden mit dem Salonorchester der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal unter der Leitung von Prof. Albrecht Winter.

Eintritt:
frei
Adresse:
Elias-Eller-Straße, Wuppertal-Ronsdorf
24.06.17

Violoncelloabend

Samstag, 19:30 Uhr, Kammermusiksaal (Köln)
 

mit Studierenden der Klasse Nadège Rochat

Eintritt:
frei
Adresse:
Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln
 

Alle Einträge öffnen
Alle Einträge schließen


Nach Standort filtern

Darstellung anpassen

Schriftgröße